MITTENDRINGRÜN

Der Sport ist ein wichtiger Partner des Naturschutzes, sind doch Sporttreibende in hohem Maße auf eine intakte Natur und Landschaft angewiesen. Sie kommen unmittelbar bei der Sportausübung mit dem Thema biologische Vielfalt in Berührung, häufig ohne sich dessen bewusst zu sein. Somit liegt es im Interesse der Menschen, die regelmäßig Sport in der Natur treiben, diese nicht nur als Sportraum zu nutzen, sondern auch zu bewahren.

Auf der Sportanlage von SV RW Viktoria Mitte 08 und SC Minerva 1893 startet der Landessportbund Berlin e.V. das Modell-Projekt SportBioDiversität zur „Biologischen Vielfalt auf Sportanlagen“.

Hier eine erste kleine Zusammenfassung mit Beispielen: Viktoria Mitte Projektbeispiele Sport Bio Diversität

Viktoria Mitte Sport Bio Diversität


Sport, Natur und Vielfalt – eine Bestandsaufnahme



Die Umsetzung


Herausforderungen


In einem Ballungsraum wie Berlin haben Sportplätze und Freiräume einen besonderen Stellenwert, an denen Sport betrieben wird und gleichzeitig die Vielfalt der Natur direkt erlebt oder entdeckt werden könnte. Dies wären Lernorte über die Grenzen des Sports hinaus und würde allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, heimische Natur kennen zu lernen. Nach einer Bestandsaufnahme ergibt sich folgender Plan, um die biologische Vielfalt zu fördern.

pflanzplan VM.24

Powered by | Designed by: free wordpress themes | Thanks to wordpress themes and wordpress video themes