Bestandsaufnahme einer Sportanlage

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen

Eine Bestandsaufnahme mit allen Beteiligten auf einer Sportanlage bringt Informationen, die im Vergleich zu weiteren Sportplätzen immer andere oder neue Schwerpunkte setzt. Jede Sportanlage benötigt daher ihre eigene Betrachtung durch Naturbzw. Umwelt Experten. Dabei wird eine detaillierte Analyse der Bereiche gemacht und mögliche Schritte aus Sicht der biologischen Vielfalt dargestellt. Im Anschluss werden die Bedürfnisse der Akteure, der Trainer, des Vorstands und der Mitglieder ermittelt.

Der Vorstand berät daraufhin mit den Experten der Natur und dem Senat über weitere Schritte. Erst nach einer Finanzierungszusage kann die Umgestaltung auf der Sportanlage aktiv umgesetzt werden. Dazu bedarf es einem aktiven aufgeschlossen Vorstand und ehrenamtlicher Mitglieder.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Im Vorfeld sollten die zuständigen Behörden, wie z.B. das Grünflächenamt mit einbezogen werden.

Ein Beispiel: Sportclub Minerva 1893 in Berlin Mitte

Teilnehmer
– Der Mauergärtner e.V., Gartenplaner
– Der Sportverein S.C. Minerva 1893, Vorstand, Trainer, Mitglieder, Eltern, Kinder und Jugendliche
– Projektleitung des LSB Projektes Sport Bio Diversität

Bei der Begehung des Sportplatzes wurden die lokalen Voraussetzungen für eine zukünftige Planung nach biologischer
Vielfalt ermittelt. Dazu wurden alle Areale begutachtet und in Funktion, Zustand und Bedarf eingeteilt. Prioritäten wurden
festgelegt. Alle Teilnehmenden haben ihre Vorstellungen, Bedarfe und Wünsche eingebracht.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Folgende Flächen wurden als Beispiel mit einer Priorität der Betrachtung nach biologischer Vielfalt angegeben:

1. Flächen im Eingangsbereich
Möglichkeit für Kräuter- und Schmetterlingsbeete

2. Tribüne für Zuschauer
Ein Teil der Tribüne ist zugewachsen. Vorschlag Gartenplaner: Halbe Flächen reinigen für Zuschauer erkennbar nutzbar machen und die Hälfte für die biologische Vielfalt lassen und ergänzen.

3. Funktionsflächen
Flutlichtanlage. Vorschlag: Sportlich benötigte Flächen nach Bedarf ermitteln und reinigen.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
4. Nebenflächen Wildwiese
Wunsch Trainer: Bedarf für ein Natur-Sportfeld für Kleinkinder und Torwarttraining.

5. Alte Sport-Laufflächen
Wunsch Vorstand: Entsiegelung und zur Verfügung Stellung für Spiel- oder Sportflächen, wie z.B. ein Soccercourt.

6. Freie Nebenflächen ohne Funktion
Wunsch Eltern: Bedarf für einen Spielplatz und Begegnungsstätte auf der Sportanlage.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Details zu den ausgewählten Bereichen:

Nutzflächen
Die Flächen der Sportanlage weisen oftmals eine regionale biologische Vielfalt auf. Die technischen Bereiche müssen nach biologischer oder sportlicher Nützlichkeit betrachtet werden. Ziel ist, eine Balance zwischen Nutzen für den Sport und der Natur herzustellen.

Die Sportanlage wurde in Bereiche aufgeteilt:

1. Nutzung für Sport+ Spiel + Sicherheit
2. Gärtnern und Kultivieren von Pflanzen
3. Die Natur ergänzen um die biologische Vielfalt auf der Sportanlage zu erweitern, bzw. zu verbessern.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Die Tribüne
Der Vorschlag des Gartenplaners ist einige Bereiche für die Nutzung zu öffnen, wiederherzustellen und den Rest der Natur sichtbar für Alle zu überlassen.

Die Flutlichtanlage
Erst beim nächsten Wechsel der Birne den Bewuchs entweder ganz oder falls möglich nur einen Teil zu entfernen.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Eine Nebenfläche:

„Das Wäldchen“

Die TeilnehmerInnen des Workshops stehen vor einem wild gewachsenen Wäldchen, welcher unterschiedliche große Gehölze und Boden Decker aufweisen. Eine Vielfalt von Pflanzen , Wildkräuter bis Baumarten sind gewachsen.
Zur Zeit wird er von den Kindern als Versteck genutzt.

Umfrage: Neue Funktion Wünsche?
Unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse sind genannt worden:

Alle sind der Meinung: Wäldchen soll bleiben.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Vorstand/Trainer:
Es gibt keine Absperrung zwischen Spielfeld und dem Wäldchen. Bälle fliegen dort hinein. Gute wäre eine Seitenwand.

Eltern:
Bänke wären schön. Ein Ort zum Verweilen und zur Begegnung schaffen.

Kinder + Jugendliche:
Das Wäldchen soll ein freier Spielort sein. Im Wäldchen sollten Bänke und Tische integriert werden.

Die Wildwiese:

Zwischen der Laufbahn und dem Sportplatzzaun ist eine wunderbare Wildwiese mit vorhandener biologischer Vielfalt. Diese
bietet ein Ort für Kleintiere , wie z.B. Insekten und Amphibien. Ein der Umwelt angepasster Ort.

Wünsche:

Vorstand: Die Vielfalt sollte bestehen bleiben, aber für die Kinder und Jugendlichen sichtbar sein.
Trainer: Hier sollten zwei kleine Felder Naturrasen entstehen, mit einem Tor für das Training der Bambini.
Eltern: Ein Natur-Spielplatz für kleine Kinder mit Begegnungsort für die Eltern.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen

Die erste Etappe 2014 ist erreicht:
Eine Bestandsaufnahme mit Bedarfsanalyse und ein erstes großes Kräuter- und Schmetterlingsbeet sind entstanden. Die Sportanlage von SV RW Viktoria Mitte 08 e.V. wurde nach biologischer Vielfalt gestaltet. 2015 dürfen die Flächen in ihrer Gestaltung zur Geltung kommen.

SPORT BIO DIVERSITÄT ist ein Projekt des Landessportbundes Berlin, das an der Schnittstelle von Sport und Naturschutz die biologische Vielfalt unserer Umwelt in den Vordergrund rückt. Ziel ist es, die Gesellschaft für dieses Thema zu sensibilisieren sowie innovative Impulse zum Schutz der Natur zu geben. Über den Sport lässt sich das Thema biologische Vielfalt in das Alltagsleben der Menschen transportieren und das gesellschaftliche Bewusstsein stärken. Das Projekt vom Landessportbund Berlin wird mit dem
Sportverein Rot Weiß Viktoria Mitte 08 umgesetzt und findet im Rahmen des Förderwettbewerbs „Sport bewegt –Biologische Vielfalt erleben“ des Deutschen Olympischen Sportbundes statt.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Ganz besonderen Dank an die Kooperationspartner, die
mauergärtner, allen Kindern und Jugendlichen, Eltern, Freunden, Spendern und den Fördergebern.

Dank an die Schirmherrin
Bezirksstadträtin Sabine Smentek

Redaktion: SV RW Viktoria Mitte 08 e.V. / Janine Gensheimer
Fotos: Andreas Prossliner, Berlin Dezember 2014
www.sport-bio-diversitaet.de

Dieses Handout gibt die Auffassung und Meinung des Zuwendungsempfängers des Bundesprogramms wieder
und muss nicht mit der Auffassung des Zuwendungsgebers übereinstimmen.

Handout Kräuter in Bewegung SportBioDiversitaet auf Sportveranstaltungen
Powered by | Designed by: free wordpress themes | Thanks to wordpress themes and wordpress video themes